Kruger gewinnt bei starkem Teilnehmerfeld drei Medaillen

Am 26./27. Oktober 2019 fand in Aalen der 1. Aalener Spion-Cup statt. Es war der erste Wettkampf dieser Art, der von der Aalener Sportallianz ausgerichtet wurde. Mit 20 Vereinen und 240 Teilnehmern an zwei Tagen war ein großes Teilnehmerfeld vertreten. Für die TSG Abtsgmünd gingen drei Schwimmer an den Start. Dabei war Stefanie Kruger die erfolgreichste Schwimmerin. Sie gewann eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen. Maximilian Maier und Jannik Neidhart konnten sich auf allen Strecken steigern und schwammen zu neuen Bestzeiten.

Stefanie Kruger (Jg.99) ging insgesamt dreimal an den Start. Dabei gewann sie über 200m Freistil in einer neuen Bestzeit von 2:30,83 min die Silbermedaille. Über 50m Rücken und 50m Freistil konnte sie jeweils Bronze gewinnen. Jannik Neidhart (Jg.06) schwamm über 50m Schmetterling eine gute Zeit und belegte Platz 4. Über 100m Lagen schwamm er eine neue Bestzeit von 1:32,49min. Er konnte sich über einen 7. Platz freuen. Maximilian Maier (Jg.08) erzielte bei drei geschwommenen Strecken, dreimal eine neue Bestzeit. Über 50m Rücken, 50m Freistil und 200m Freistil schwamm er jeweils auf Platz 4 und damit knapp am Podest vorbei.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Stefanie Kruger, Jg. 1999
3. Platz, 50m Rücken, 0:36,36 min
3. Platz, 50m Freistil, 0:31,72 min
2. Platz, 200m Freistil, 2:30,83 min

Jannik Neidhart, Jg. 2006
7. Platz, 100m Lagen, 1:32,49min
4. Platz, 50m Schmetterling, 0:45,15 min

Maximilian Maier, Jg. 2008
4. Platz, 50m Rücken, 0:48,01 min
4. Platz, 50m Freistil, 0:37,42 min
4. Platz, 200m Freistil, 3:21,60min

Bericht: Anika Braun

Das könnte Dich auch interessieren …